Stiftung aktuell

Wie vor 20 Jahren alles begann: Das Bärengehege im Tierpark Olderdissen

Foto: Jens Flachmann

Der Tierpark Olderdissen ist ein ganz besonderer Ort in Bielefeld. In diesem Jahr feiert er sein 90-jähriges Bestehen. Gleichzeitig gibt es aber noch einen weiteren Geburtstag: Das Bärengehege wird in diesem Jahr 20 Jahre alt. Wie ist die Idee der Bielefelder Braunbären eigentlich geboren?

Die Geschichte der Bielefelder Braunbären begann im Jahr 2000. Die Sparkasse Bielefeld feierte in diesem Jahr ihr 175-jähriges Jubiläum. Zu diesem besonderen Anlass wollte die Sparkasse den Bürgerinnen und Bürgern in Bielefeld ein besonderes Geschenk machen. Bei den Überlegungen kam auch der Tierpark Olderdissen ins Spiel, doch die passende Geschenk-Idee fehlte noch.

Die Idee entstand in einem Urlaub in Österreich

Bis der damalige Sparkassenvorstand Hans Meermann einen besonderen Gedanken hatte. Er kam gerade aus einem mehrtägigen Urlaub aus Österreich zurück. Im Tal der Alpen besuchte er damals mit seinem Nachwuchs auch den Inntal-Zoo. Sein Enkel war dort so begeistert von den Braunbären gewesen, dass er dachte: das muss es sein, ein Bärengehege im Bielefelder Tierpark.

Gleich am nächsten Morgen nach seinem Urlaub berichtete er dem ehemaligen Marketingleiter Norbert Schlingmann und dessen Mitarbeiter Christoph Kaleschke euphorisch von seiner Idee und schickte sie damit in ein Gespräch mit dem damaligen Tierparkleiter Volker Brekenkamp. Sie sollten klären, was Brekenkamp davon halten würde, wenn die Sparkasse dem Tierpark ein neues Gehege stiften würde und welches denn sein "Wunschgehege" wäre.

Der Traum des Tierparkleiters: Ein Bärengehege

Tierparkleiter Volker Brekenkamp war begeistert von der Idee eines neuen Geheges. Auf die Frage nach seinen Vorstellungen  musste er nicht lange überlegen und antwortete, das sein Traum ein Bärengehege sei. Dass die Antwort genau so ausfiel, konnte kein Zufall sein. Zumindest war es für beide Seiten die Bestätigung: Der Tierpark Olderdissen würde Braunbären bekommen. 

Die Planungen konnten beginnen und so bezogen wenig später die zwei Braunbären Alma und Max ihr neues Gehege im Tierpark Olderdissen. Mittlerweile hat die Bärin Jule den Platz ihrer Vorgängerin eingenommen. Und auch weitere Veränderungen kamen mit den Jahren einher. Im Jahr 2015 finanzierte die Sparkassenstiftung den Umzug der Silberfüchse in ein neues Gehege in Angrenzung an die Bären. Von dort können die Silberfüchse sogar einen Ausflug in das Bärengehege machen. Zwei Jahre später finanzierte die Sparkassenstiftung eine neue Aussichtsplattform. 

Das Bielefelder Bärengehege war ein Volltreffer

Rückblickend auf den Beginn der besonderen Tierpark-Attraktion kann man wohl behaupten, dass der gemeinsame Traum von Hans Meermann und Volker Brekenkamp ein Volltreffer für die Bielefelderinnen und Bielefelder war. Bis heute gehören die beiden Braunbären zu den Lieblingen in Olderdissen und locken jedes Jahr zahlreiche kleine und große Besucherinnen und Besucher an. 

 

zurück